In dieser hektischen Zeit sind wir viel unterwegs. Körperlich und auch geistig.
Wie schnell geschieht es da, dass wir unsere eigene Energie gar nicht mehr wahrnehmen.
Im Laufe jedes Tages senden wir viele Gedanken, wie Energieschnüre oder Energieimpulse aus. Wir denken hierhin und dorthin. Lassen dadurch mal hier und mal dort Energie von uns zurück. Das geschieht ganz automatisch. Unsere Gedanken verstreuen sich wild, wie Sandkörner im Wind. Und da alles Energie ist, eben damit auch unsere Energie.
Da ist der Gedanke in einem Moment bei der Wäsche, dann im Urlaub, dann bei einer Situation aus der Kindheit, um direkt in das abendliche Gespräch mit dem Partner zu hüpfen. Dadurch ist ein Teil Deiner Energie immer unterwegs. Wundert es Dich dann, wenn Du Dich zerrissen und rastlos fühlst? Wenn Deine Gedanken zerfasern und nicht zu greifen sind? Ich kenne das selbst auch so gut und weiß wie wichtig es ist, die eigene Energie immer wieder aufzufüllen und meine Energie zu mir zurück zu rufen.

Wie wäre es, sich wieder richtig und ganz zu fühlen?

Wundervoll oder? Du kannst immer wieder alle Deine Gedanken, Deine wundervolle Energie zu Dir zurückholen und Dich damit wieder selbst auffüllen.
Du kannst diese Übung immer wieder in Deinen Alltag einbinden.

Schließe die Augen und lass Deinen Atem einfach fließen. Atme sanft durch die Nase ein und durch die Nase aus und dann durch die Nase ein und den Mund aus. Bleibe bei der Aus-Atmung, die Dir heute am besten tut.
Genieße einfach ein paar schöne, tiefe, liebevolle, bewusste Atemzüge für Dich.
Lass Dich von Deinem Kopf in Dein Herz sinken. Und atme dann ein paar Momente in das Zentrum Deines Herzens.
Nimm Dein Herzlicht wahr und wie es sich anfühlt.
Und aus Deinem Herzensraum rufst Du dann all Deine Gedanken und Deine Energiestrukturen wieder zu Dir zurück.
Du kannst dafür die folgenden Sätze laut oder leise sagen oder für Dich andere, stimmige Sätze finden:

„Ich rufe alle Gedanken, Energiestrukturen, die zu mir gehören, die aus mir entstehen und entstanden sind, wieder zu mir zurück.
Alles was Licht ist, soll zu mir zurückfließen.
Ich rufe all meine Talente, meine Fähigkeiten, meine Gaben zu mir zurück.
Ich sammle alles wieder ein, was zu mir gehört. Ich bin ganz.
Ich schöpfe und kreiere aus dieser Ganzheit und der Verbundenheit meiner Seele.“

Nimm Dir Zeit für Dein Fühlen. Manchmal fühlt man einen Sog oder eine warme Welle, die zu einem fließt. Manchmal ein Prickeln und manchmal auch gar nicht so viel oder gar nichts. Alles ist ok. Schenke Dir einfach diesen Moment und wisse, all Deine Energie fließt wieder zu Dir. So ist es.

Spüre die Einheit, die wieder in Dir entsteht und wie diese Einheit Dich stärkt. Spüre die Ruhe und den Frieden in Dir, wenn alles wieder am richtigen Ort und Platz ist.
Du kannst Deine Energie durch Dich selbst wieder auffüllen. Du bist in Dir zu Hause. Spüre wie reich Du beschenkt bist, was alles zu Dir gehört. Spüre die Kraft Deiner Energie, wenn Du wieder alles in Dir trägst, was zu Dir gehört.

Du kannst diese Übung so oft Du magst machen, um im jetzigen Moment anzukommen und Dich aufzufüllen.
Lass Dich immer wieder von Dir selbst überraschen.

Love, Sandra 

Photo by Cody Black on Unsplash

Was Dich auch interessieren könnte

Branding-Magie

Branding-Magie

Das eigene Branding zu kreieren ist ein magischer Prozess, denn es geht um mehr, als nur die passenden Farben zu finden. Es geht um die eigenen Essenz.