Wie fühlt Du Dich?

Jetzt hier, in diesem Moment?
Wo fühlst Du Dich am meisten in Deinem Körper?
Bist Du dort sicher und zu Hause?
Wie ist Deine Körperwahrnehmung?

Nimm Dir einen Moment Zeit – fühle Dich.

So oft sind wir in unseren Gedanken unterwegs und die Floskel „mir geht es gut“, ist so schnell über den Lippen.
Doch was bedeutet es für Dich, Dich gut zu fühlen? Gut in Deinem Körper zu fühlen? Wie nimmst Du Deine Körperenergie dann wahr?

Oft wird der Fokus eher darauf gelegt, dass der eigene Körper schön ist oder in anderer Weise einen Status erfüllt, als dass er sich schön anfühlt. Manchmal nehmenw wir unseren Körper gar nicht mehr wahr und funktionieren nur noch aus dem Kopf heraus.

Sich wirklich zu fühlen, sich zu berühren und berühren zu lassen, Nähe und Kontakt wahrhaftig zuzulassen, nicht nur oberflächlich, sind die Elemente, die mehr Stabilität und Erdung schenken. So kannst Du Deine eigenen Grenzen wahrnehmen und aus Deiner eigenen, klaren Mitte agieren.
Denn wenn Du Dich selbst spürst, Deine Grenzen, Deine Verletzungen, Deine Weite, Deine Fähigkeiten, dann kannst Du auch andere darin erkennen und in einen fühlbaren Kontakt gehen.

Und Dein Körper schenkt Dir dazu so viel Vergnügen. Komme in einen spürbaren Kontakt mit Deinem Körper. Dein Körper ist ein weiser Ratgeber. Noch bevor der Verstand sich einschaltet, hat der Körper Dich schon spüren lassen, was gut für Dich ist oder nicht. Manchmal verlieren wir nur im  Trubel des Lebens den Zugang zu diesen kleinen, zarten Impuls.

3 Tips, um Deinen Körper wieder intensiver wahrzunehmen.

1. Du kannst das über Deine Atmung machen, indem Du tief und bewusst atmest und mit jedem Atemzug Deinen Bauch ausdehnst und wieder sinken lässt.
2. Indem Du Dich bewegst – Tanzen ist dafür wundervoll. Schenke Deinen Bewegung bewusst Aufmerksamkeit. Es geht ums Spüren, nicht ums Aussehen.
3. Klopfe Dich ab und summe dabei. Die Vibration verstärkt noch mal die Energie im Körper.

Wenn Du noch tiefer in das Wunder Deiner Weiblichkeit eintauchen möchtest, schaue Dir einmal den Embrace Onlinekurs an.

Love, Sandra

Photo by Cody Black on Unsplash

Was Dich auch interessieren könnte