Das 6. Prinzip ist Mana – die Kraft.

MANA (Kraft)
Sei sicher. Alle Kraft/Macht kommt von innen.

Mana mit dem Bären als Krafttier und die Farbe blau.
Blau schenkt Dir Harmonie und Gelassenheit. Entspannt und beruhigt.
In Deine eigene Harmonie zurückzufinden, verbindet Dich mit Deiner Kraft und dem Schlüssel, Dinge aus Dir selbst heraus machtvoll umzusetzen.

Der Bär steht für Mut, Stärke und auch Schutz. Er führt Dich in Dein Innerstes, denn dort liegt die Welt der Weisen.
Im Sternbild ist der Bär ein wichtiger Orientierungspunkt für Seefahrer, denn er zeigt zum Nordstern. Und so zeigt er Dir Deinen eigenen Nordstern. Komme in Deinem eigenen Zuhause an. Höre auf Deinen Herzschlag, alle Antworten liegen in Dir.

Alle Kraft kommt von innen. Alle Kraft kommt aus Dir selbst. Du hast die Macht, Dein Leben zu verändern und so zu gestalten, dass Du glücklich und zufrieden bist. Nimm Deine Verantwortung an. Es liegt an Dir und in Dir. Und an keinem anderen. Also nimm Dir Deine Macht wieder und komme in Deine Schöpferkraft.

Ich habe für Dich 10 Tipps zusammen gestellt, wie Du wieder in Deine Kraft kommst.

1.) Atme

Mana ist unsere Lebensenergie. Je mehr Du Dich wieder mit dieser Energie verbindest, umso mehr Kraft kannst Du wieder schöpfen.
Mit jedem Atemzug fließt Mana in Deinen Körper, kräftigt und stärkt Dich. Also atme immer wieder ganz bewusst tief ein und aus. Spüre Deine Atmung. Jeder Atemzug zählt. Spüre, wie jeder Atemzug Dich mit Kraft und Energie versorgt. Immer wenn Du Dich kraftlos fühlst, dann öffne das Fenster oder gehe nach draußen und atme.
Ja, atme Dich wieder in Deine Kraft.

2.) Konsumiere weniger, kreiere mehr selbst

Immer wenn Du schaust, was andere tun und machen, kann das auf der einen Seiten inspirieren, aber oft viel mehr Kraft nehmen. Deswegen so schön es ist, auf anderen Seiten zu schauen, setze Dir ein Limit und kreiere dafür lieber mehr selbst. Selbst etwas zu schaffen, bringt Dich in Deine Kraft zurück. Konzentriere Dich auf Dich. Zu viel von anderen zu konsumieren, bedeutet weniger von Dir selbst zu produzieren. Wenn Du dazu dauernd nur nach den Highlights bei den anderen schaust, wie toll sie sind, wie viele Produkte sie auf den Markt bringen, wieviel sie arbeiten, wie sie alles unter einen Hut bekommen mit Familie und Job, dann zerrt das an Deiner Energie. Sich Impulse zu holen ist fein und regt die Kreativität an. Dennoch, bevor Du auf anderen Seiten schaust, spüre lieber in Dich, was Du gestalten möchtest und was aus Dir und Deiner Kraft kommt.

3.) Spüre Deine Leidenschaft

Wenn Du Deiner Leidenschaft folgst und Deine Leidenschaft lebst, schürt das Dein inneres Feuer und schenkt Dir kreative Kraft.
Also frage Dich, wobei brennt mein Feuer? Was lässt mich lebendig sein? Integriere immer etwas davon in Deinen Tag. Lebe Deine Leidenschaft.

4.) Umgib Dich mit Kristallen

Kristalle haben eine wunderschöne Energie. Suche Dir einen Kraftstein aus, das kann ein Edelstein sein oder ein Stein aus der Natur. Wähle einen Stein, der Dich anspricht und Dir Kraft schenkt.
Du kannst Dich in einem Edelsteinladen beraten lassen oder einfach Deiner Intuition folgen. Denn wer heilt hat recht und was Dir hilft, in Deine Kraft zu kommen ist genau richtig. Und Deiner eigenen Intuition zu vertrauen schenkt Dir auch mehr Kraft. Spüre die Energie Deines Steins, spüre wie seine Kraft Dich durchströmt. Trage den Stein bei Dir, nimm ihn in die Hand, wenn Du das Gefühl hast, neue Kraft zu benötigen.
Wenn Du Blumen hast, die ein wenig kraftlos sind, dann kannst Du sie mit Edelsteinwasser gießen und auch direkt ein paar Kristalle auf deren Erde legen. Frag sie, was sie sich wünschen.

5.) Genieße kraftvolle Nahrung

Und damit meine ich vor allem, was Dir persönliche Kraft schenkt und Dich nährt. Achte auf Dich. Jeder hat das super Rezept zur Hand. Überall gibt es wertvolle Tipps, was man nun essen soll und was bloß nicht. Die einen sagen das, die anderen das. Schublade auf, Schublade zu. Mache Dich frei davon. Schlechte Gedanken oder ein schlechtes Gewissen rauben Dir Kraft. Löse Dich von den „Regeln“. Esse das, was Dir gut tut. Mache Dich frei von der einen oder anderen Richtung. Frei zu sein, schenkt Kraft und auf den eigenen Körper zu hören und das zu essen, was einem persönlich Energie schenkt. Genuss stärkt Deinen Körper und Deine Seele.

6.) Sage Nein

Ohne Drama, ohne Ausreden. Sage Nein wo Du Nein meinst. Freundlich und bestimmt. Nein.
Nein zu sagen, bei Dingen, die Du nicht tun willst, schenkt Dir die Kraft mehr Dinge zu tun, die Du willst. Traue Dich Nein zu sagen.
Nein, Du musst nicht mal eben die Welt retten, außer Deine eigene. Und wenn Du diese heilst und in Harmonie bringst, heilst Du damit sowieso automatisch auch die große Welt mit. Nein sagen ist ein Übungsfeld. Lerne und wachse darin und Du kommst mehr und mehr zurück in Deine Kraft.

7.) Erweitere Deinen Raum

Den eigenen Raum zu erweitern schenkt einen Turbo-Boost an Kraft. Tue etwas, was Dich mutig werden lässt. Schiebe Dinge, die Dir wichtig sind nicht weiter auf. Trau Dich. Rufe den Interessenten an, den Du schon so lange gerne als Kunden gewinnen möchtest, frage den tollen Nachbarn nach einem Date, trage roten Lippenstift, buche endlich die Reise, die Du gedanklich schon so lange planst. Schau Dir Deine rote Linie an, atme durch und dann spring. Egal wie das Ergebnis ist, die Linie ist nicht mehr da wo sie mal war, sondern weiter, weil Du gesprungen bist. Der Sprung verändert alles.

8.) Zeit für Dich

Busy ist nicht sexy. Busy zu sein ist kräftezerrend. Sind wir immer auf Vollspeed, dann laufen irgendwann unsere Gedanken auch nicht mehr rund. Also nimm Dir täglich Zeit für Dich, für eine kleine Meditation, für einen süßen Tagtraum, für 5 Minuten lustvollem Blättern in einer schönen Zeitschrift, für wildes Kritzeln auf einem Block. Unterteile Deinen Tag in kleine Einheiten und zelebriere die 5 Minuten dazwischen mit schönen Dingen, die Dir Kraft schenken und Deine Energie wieder auftanken.

9.) Lass los

Festhalten kostet so viel Kraft. Nimm einen Stift in die Hand und halte in fest, ja richtig fest. Spüre einmal ganz bewusst, was an Kraft Dich das kostet, was Du alles dafür brauchst und einsetzt. Und dann lass den Stift los. Los zu lassen, was Du los lassen möchtest, schenkt Dir neue Kraft. Also halte nicht länger an Dingen oder Umständen fest, die Dir Energie rauben, gehe wieder in Deine Kraft zurück. Nimm Dir die Selbstermächtigung für Dein Leben und lass los.

10.) Lache viel

Lachen schenkt Dir Freude, schüttet Glückshormone aus und schenkt Dir auch Kraft. Beim Lachen brauchst Du viel weniger Muskelkraft, als wenn Du ein wütendes Gesicht machst. Also lache viel und oft. Auch einfach so. Lache Dich in Deine Kraft.

Umarme jemanden
Küsse. Küsse. Küsse
Streicheln das weiche Fell einer Katze oder eines Hundes
Schlafe genug
Singe
Tanze wild
Lass Dich von der Sonne wärmen
Trinke Tee
Sei einfach Du

Als Stein kann Dich ein Türkis, ein Blautopas, Beryll oder ein andere Stein nach Deiner Intuition darin unterstützen, Deine Kraft anzuerkennen und weise einzusetzen.

Hab einen kraftvollen Tag in Deinem wundervollen Sein.

Aloha, Sandra

Zeichnung by Sandra Krensel SitaraSoul.Vision

Was Dich auch interessieren könnte

Branding-Magie

Branding-Magie

Das eigene Branding zu kreieren ist ein magischer Prozess, denn es geht um mehr, als nur die passenden Farben zu finden. Es geht um die eigenen Essenz.